Referenzen – Restaurierung

Restaurierung einer Monstranz aus dem hohen Augsburger Barock.
Solche besonderen Stücke erfordern außergewöhnliches handwerkliches Können und Wissen über die historischen Arbeitsweisen.
Deshalb werden solche unter denkmalschutz-technischen Aspekten restauriert, damit die Identität und die Originalsubstanz der Stücke bewahrt bleibt.

Monstranz, vor der RestaurierungMonstranz, nach der Restaurierung
Schritte der Restaurierung:
Bestandsaufnahme und Schadenskartierungreinigen von auf der Oberfläche anhaftenden Schmutzpartikeln
ausrichten von Deformationenentfernen von Sulfiden (ebenso von Oxiden)
zusammenfügen der Bruchstellenanfertigen von stiladäquaten Schrauben und Muttern
partielle Handpolitur mit Steinkonservieren der Oberfläche mit Wachs

 

Weitere Restaurierungen unserer Werkstatt:

Restaurierung von Mensa, Hochaltar, Kanzel und verschiedener Gerätschaften
Kirche St. Georg in Augsburg

 

Restaurierung von Altarleuchtern
Beispiel einer Restaurierung von versilberten Leuchtern
-barocke Stilistik-

Wir restaurieren nach kunsthistorischen Aspekten,
das Team bemüht sich um den Erhalt der Originalität.
Die Restaurierungssweise wird stets individuell mit unseren Kunden durchgesprochen!

 

Restaurierung eines Silberaltars in Marktoberdorf 2012

 

Zudem arbeiteten wir in weiteren nachfolgenden wertvollen Kirchen bzw. Andachtsräumen:

KZ-Gedenkstätte Dachau
85221 Dachau

St. Martin
87616 Marktoberdorf

St. Jakobus der Ältere
87719 Mindelau

St. Martin
89343 Jettingen-Scheppach

St. Michael
86450 Altenmünster Violau

St. Verena
88410 Bad Wurzach

…und vielen anderen…